Zur Verwendung von Chia

Gut zu wissen:

1. Chiasamen sind geschmacksneutral, deshalb lassen sie sich sowohl süß als auch pikant uneingeschränkt einsetzen.

2. Chiasamen binden sehr viel Wasser (bis zum 12-fachen des Eigengewichts), wobei sie gelieren. D.h. die Saat muss entweder beim Verzehr an Feuchtigkeit gesättigt sein – oder man muss viel dazu trinken!

3. Die Ballasstoffe von Chiasamen sind z.T. löslich, die guten Inhaltsstoffe deshalb verwertbar, ohne dass das Korn geschrotet werden muss. 

Chiasamen schmecken auf dem Brot, im Brot, aber auch süßen Gebäcken, in pikanten Salaten und Gemüseeintöpfen, süßen Fruchtschalen... in Cremes und Puddings.... experimentieren Sie!

 (...und schicken Sie uns gerne Ihre leckersten Rezepte! :-))

 

Allgemeine Bemerkungen:

  • Chiasamen sind verwendbar in Wasser, Saft, Smoothies, Müslis, Joghurt, Quark, Suppen, Gemüse, Salat, Brot und Gebäck… - wo auch immer Sie wollen.
  • Menge: beginnen Sie mit einem Teelöffel, da Chiasamen sehr viele Ballaststoffe haben. Wenn Sie den Teelöffel gut vertragen, steigern Sie die Menge. Nach der Novel-Food-Verordnung, der Chiasamen unterliegen, weil sie erst nach 1997 erstmalig in die EU importiert wurden, darf die tägliche Verzehrmenge maximal 15 g betragen.
  • Chiasamen sind ein vollwertiges Lebensmittel – kein Nahrungsergänzungsmittel! D.h. Sie können durchaus eine ganze Mahlzeit durch Chiasamen ersetzen.
  • Chiasamen eignen sich hervorragend zum Entgiften, nehmen Sie dazu je 1 Teelöffel auf ein Glas heißes Wasser oder Tee vormittags und nachmittags zwischen den Mahlzeiten.
  • Backen Sie mit Chiasamen, die Feuchtigkeitsbindung und die vielen Antioxidantien sorgen dafür, dass Brot und Gebäcke sehr frisch schmecken und auch lange frisch bleiben.

 

 Einfache Verwendungsbeispiele:

 1. Chia fresca

Traditionelles Rezept der Mexikaner: 1 EL Chiasamen auf ein großes Glas Wasser, etwas Zitronensaft hinzufügen, nach Geschmack mit Zucker (Stevia-Zucker!) verrühren, 10 Minuten stehen lassen, dann trinken. Erfrischt und stärkt.

 

2. Chia-Smoothie

1 EL Chiasamen in einem Glas Fruchtsaft verrühren, 10-20 Minuten stehen lassen, trinken. Sie werden überrascht feststellen, dass der Geschmack des Fruchtsaftes sich überhaupt nicht verändert hat, lediglich die Konsistenz (und der Nährwert!) haben sich verändert: aus dem Fruchtsaft ist ein nahrhafter Smoothie geworden.

 

3. Zum Frühstück -  oder zwischendurch:

3 EL Joghurt, etwas Frischfrucht, 1 EL Chiasamen, verrühren, 10 Minuten stehen lassen - fertig ist das Frühstück oder die stärkende Zwischenmahlzeit. - Wenn Sie die Samen lieber knackig haben: essen Sie die Mischung sofort, ohne ihnen Zeit zum Gelieren zu geben.

Genausogut können Sie Chiasamen auch Ihrem ganz normalen Müsli beimischen.

 

4. Käse-Omelett mit Chiasamen

2 Eier mit 1,5 EL Chiasamen verrühren, würzen, in der Pfanne ein paar Krümel Käse einstreuen, zum Omelett backen. Ein wundervoll sättigender Imbiss, auch ausreichend als Abendmahlzeit.